Erlös aus dem Frühlingsmarkt 2019 – Kiwanis Club springt ein, wo die IV nicht kann

Der Erlös aus dem Frühlingsmarkt 2019 sollte an eine besondere Begünstigte gehen – die gemeinnützige Organisation Spielzeit Psychotherapie. Diese verfolgt seit über 30 Jahren das Ziel, die Lebensqualität junger Menschen mit einer Behinderung, Krankheit oder psychosozialen Belastung zu verbessern. Hinter der Gründung stand der Gedanke, dass auch junge Menschen ein Recht auf Psychotherapie haben, was nur in einer gemeinnützigen Organisation umgesetzt werden kann. Für Kinder mit schwerer Erkrankung und Behinderung bietet die Organisation Spielzeit kostenfreie oder  reduzierte Therapieplätze an.

 

Weiterlesen ...

Ein Bild sagt mehr als tausende Franken… Spendenübergabe an Vereinigung zur Unterstützung krebskranker Kinder

Die Vereinigung zur Unterstützung krebskranker Kinder war die Begünstigte des Erlöses aus dem traditionellen Herbst- und Weihnachtsmarkt 2018 des Kiwanis Clubs Wädenswil. Doch der Klub tat noch mehr: An einem prächtigen Herbstnachmittag hatten sich die Klubmitglieder darangemacht, ein eigenes Kunstwerk zu schaffen – jedes Mitglied konnte mit Pinsel und Farbe auf einem kleinen Segment zweier Leinwände seiner Fantasie freien Lauf lassen. Eines der beiden Gemäldemosaiken wurde klubintern versteigert, und von diesem wurden überdies Grusskarten gedruckt und verkauft.  

Weiterlesen ...

Traditioneller Herbst- und Weihnachtsmarkt: Für einmal eine Sicht von aussen

Der Vorstand hatte beschlossen, dass der Erlös aus dem diesjährigen Herbst- und Weihnachtsmarkt an die Vereinigung zur Unterstützung krebskranker Kinder gehen sollte. Die Verantwortlichen der begünstigten Organisation liessen es sich darauf nicht nehmen, aktiv am Markt Präsenz zu zeigen und die Kiwanis-Organisatoren zu unterstützen. Mehr noch – sie publizierten in ihrer Website (http://www.kinderkrebs.ch/) einen Bericht über den traditionellen Markt, der für einmal eine Aussensicht zeigt. Der nachfolgende Beitrag samt Bildern konnte übernommen werden mit der freundlichen Genehmigung der Vereinigung zur Unterstützung krebskranker Kinder.

Weiterlesen ...

Spendenübergabe an Kinderhilfswerk

Höhepunkt einer von langer Hand geplanten Spendenaktion der Kiwanis Clubs der Region unter Federführung des Kiwanis Clubs Wädenswil: Ruedi Limacher, Lt. Governor der Kiwanis Division 16, konnte das Spendenergebnis von 36'000 Franken dem gemeinnützigen Kinderhilfswerk Petite Suisse offiziell übergeben. 

Weiterlesen ...

Kiwanis-Club Wädenswil unterstützt Richterswiler Jugend

Bereits zum zweiten Mal hat sich der Kiwanis-Club Wädenswil als Co-Sponsor für die Richterswiler Jugend engagiert. Mehr als 250 Kinder konnten sich bei optimalen Bedingungen sportlich betätigen, die dank der Sponsorengelder ohne Startgeld ein Training absolvieren und am Tag selber das Rennen bestreiten konnten.

Weiterlesen ...

Sozialaktion des Kiwanis Clubs Wädenswil

Sponsorenlauf für bedürftige Kinder

Der Kiwanis Club Wädenswil hat mit Unterstützung weiterer Kiwanis Clubs der Division 16 auf der Schönegg in Wädenswil einen Sponsorenlauf durchgeführt, um Gelder für das gemeinnützige Kinderhilfswerk Petite Suisse zu sammeln. Unter dem Motto „Schwitzen für einen guten Zweck“ konnten Walker und Biker, darunter Philipp Kutter, Kantons- und Nationalrat sowie Stadtpräsident von Wädenswil,  im Auftrag von Sponsoren ihre Runden drehen. Dank dem Mitmachen von insgesamt 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an dieser Sozialaktion konnte ein ausgezeichnetes Spendenergebnis im fünfstelligen Bereich erzielt werden. Das Kinderhilfswerk Petite Suisse, dem diese Gelder zugutekommen, unterstützt bedürftige Kinder und Familien in der Schweiz. Stadtrat Heini Hauser und Gemahlin hatten den Organisatoren auf ihrem Bauernhof auf der Vorderen Rüti Gastrecht gewährt.

Weiterlesen ...

Butler-Dienstleistungen hautnah erklärt

Vollendetes, stilisiertes Service-Ritual

Zita Langenstein – in stilechter, perfekter Pose als Butler.

Als George Bernard Shaw die Schweizer als Volk von Hoteliers bezeichnete, konnte er noch nicht ahnen, dass Schweizer auch in einer der wohl typischsten britischen Errungenschaften Hervorragendes leisten – dem Handwerk des Butlers. Zita Langenstein, die Schweizerin, die auszog, um an der renommierten Ivor Spencer School in London dieses Handwerk zu lernen, ist professioneller Butler (sorry, das Englische kennt keine feminine Form). Über ihren Werdegang und ihre Tätigkeit sowie die psychologischen Fähigkeiten dieses Berufs orientierte sie die Mitglieder des Kiwanis Clubs Wädenswil.

Weiterlesen ...

NR Bastien Girod beim KC Wädenswil

Klimaschutz und Grüne Wirtschaft

Dr. Bastien Girod, Zürcher Nationalrat und Mitglied der Fraktion der Grünen Partei der Schweiz, sprach zu den Mitgliedern des Kiwanis Clubs Wädenswil über das Thema Klimaschutz und Grüne Wirtschaft. Ganz Wissenschaftler und für einmal weniger Politiker, erläuterte er die komplexe Umweltproblematik auf Grund einer mathematischen Formel. Gemäss dieser setzt sich die globale Umweltbelastung zusammen aus den Multiplikatoren Weltbevölkerung, Wohlstand und Stand der Technologie. Wer den Klimaschutz nachhaltig vorantreiben will, sieht sich auf die technologischen Fortschritte reduziert, nachdem sich die Weltbevölkerung nicht steuern lässt und niemand gerne Abstriche vornimmt beim Wohlstand.

Weiterlesen ...

Divisionsprojekt Kinderhilfe Petite Suisse

Das Kinderhilfswerk stellt sich vor

Die Kiwanis Clubs der Division 16 haben beschlossen, das Kinderhilfswerk Petite Suisse unter Federführung des Kiwanis Clubs Wädenswil zu unterstützen. Anita Eichenberger, ehrenamtliche Geschäftsführerin von Kinderhilfe Petite Suisse, präsentierte ihr Hilfswerk vor dem Kiwanis Club Wädenswil. Sie betonte, dass alle Mitarbeitenden ihre Tätigkeit ehrenamtlich ausführen, weshalb von jedem Spendenfranken fast 95 Rappen den Kindern zugutekommen.

Weiterlesen ...