25 Jahre Kiwanis Club Wädenswil

Der Kiwanis Club Wädenswil begab sich im Juni zur Feier seines 25-jährigen Bestehens an die Stätte seiner Gründung, in die St. Anna Kapelle. Dort hatte am 14. September 1991 die Charterfeier stattgefunden. Zu den geladenen Gästen zählte Vreni Spoerry, die damalige Nationalrätin und Patin bei den seinerzeitigen Gründungsfeierlichkeiten.

Würdiger Festakt

In einem schlichten, würdigen Festakt überbrachten Vertreter der Wädenswiler Politik, der Kiwanis-Gemeinde und weiterer Service-Klubs dem Jubilar ihre Grussbotschaften. Unter den Gratulanten befanden sich Philipp Kutter, Stadtpräsident von Wädenswil, Heinz Jost, Governor des Kiwanis-Distrikts Schweiz-Liechtenstein, Jan Radlinksy, Lt. Governor des Distrikts 16, Fritz Noser, Lt. Governor-elect des Distrikts 16 und Mitglied des Kiwanis Clubs Glarus, Armin Steinmann, Präsident des Kiwanis Clubs Horgen, und Thomas Klein als Vertreter des Lions Clubs Wädenswil. Die Grussbotschaften wurden musikalisch umrahmt vom Trio Artemis.

Rhetorischer Höhepunkt

Den rhetorischen Höhepunkt der Feier bildete das Gastreferat von Robert Nef, Gründer und Stiftungsratsmitglied des Liberalen Instituts. Seine Ausführungen widmete er dem Thema «Freiwilliges Engagement als Eckpfeiler einer liberalen Gesellschaft». Da die Tätigkeit eines Service-Klubs auf Freiwilligkeit gründet und ein solcher sich dadurch erst legitimiert, können seine Darlegungen auch als philosophisch-leitbildhaften Unterbau des Kiwanis Clubs Wädenswil betrachtet werden.

 

Nach dem Festakt begaben sich die Gäste und die Kiwanis-Gemeinde zum Apéro und Dinner in die Schönegg, das traditionelle Sitzungs- und Versammlungslokal des Klubs. Dort konnten die Anwesenden von Regierungsratspräsident Ernst Stocker, dem früheren Stadtpräsidenten von Wädenswil und selber Wädenswiler, einen weiteren hohen Gast begrüssen. Seine humorigen, treffenden und spontanen Ausführungen rundeten einen geglückten Anlass würdig ab.

Ehrengäste am Kiwanis-Jubiläum

Heinz Jost (r.), Governor des Distrikts Schweiz-Liechtenstein, übergibt Klubpräsident André Jaeggi eine Spende samt Wimpel.
Auch der Lions Club Wädenswil, hier vertreten durch Präsident Thomas Klein (r.), liess es sich nicht nehmen, dem Kiwanis Club Wädenswil seine Jubiläumsglückwünsche zu überbringen, hier mit Übergabe einer Spende und eines Wimpels..
Robert Nef, Gründer und Stiftungsratsmitglied des Liberalen Instituts, und Vreni Spoerry, alt Nationalrätin und Gründungspatin des Klubs.
Ernst Stocker (l.), Zürcher Regierungsrat und früherer Stadtpräsident von Wädenswil, im lockeren Gespräch mit Philipp Kutter (2. von l.), dem amtierenden Wädenswiler Stadtpräsidenten, und dem Klubpräsidenten André Jaeggi.
Zwei Wädenswil nahestehende Ehrengäste: Vreni Spoerry, alt Nationalrätin Horgen und Gründungspatin des Klubs, und Ernst Stocker, Zürcher Regierungsrat und alt Stadtpräsident von Wädenswil.
Klubpräsident André Jaeggi übergibt Ernst Stocker (r.), dem Zürcher Regierungsrat und früheren Stadtpräsidenten von Wädenswil, den neuen Klubwimpel.